The heart of change Wege zu einer radikal geteilten Lebendigkeit

WorldEthicForum 30./31.8. / 1.9 2024 in Pontresina

Teil sein eines Aufbruchs
Teil sein des Gesprächs
Teil sein eines möglichen Wandels
Für enkeltaugliche Zukünfte
Für gleichwürdige Rechte der Natur

Tickets und Programm: https://www.worldethicforum.com/public-event-2024-de/

Stell dir vor, in der Wunderpracht des Engadins, in den Wäldern, Wiesen, Bergen, auf Wegen, Strassen und Gletschern wird eine Forschungsreise gestartet und die radikal geteilte Lebendigkeit entdeckt – und du bist dabei!

Ein Wochenende mit Wanderungen, Tieren, Pflanzen, philosophischen Sitzungen, Economy of Love und Common Goods, einem Parlament der Dinge, einer Nacht der tanzenden Schamanen, einer musikalischen Uraufführung und viel Dialog.

Wir öffnen das WorldEthicForum für alle, die zusammen mit unseren Firekeeper:innen die radikal geteilte
Lebendigkeit erfahren und feiern wollen. Die Firekeeper:innen sind Menschen aus vielen Teilen dieser Welt, die ihr Leben der gesellschaftlichen Transformation und dem Entwickeln enkeltauglicher Zukünfte widmen. Ihre besondere Hingabe gilt der Anerkennung der Rechte der Erde und allem Lebendigen.

Darunter sind einige Ratsmitglieder des World Future Councils, die Philosophen/Autor:innen Bayo Akomolafe (Narrative Philosophie), Andreas Weber (Indigenialität) und Minna Salami (MsAfropolitan),  Christian Felber (Gemeinwohlökonomie), Helmy Abouleish (Begrüner der Wüste in Ägypten), Marie-Claire Graf (Jugendbotschafterin fürs Klima) und viele weitere Herzensmenschen aus Bereichen wie Kunst, Recht, Ethik, Naturmedizin, Landwirtschaft, Politik, Transformation, Friedensarbeit.

Unser Ziel ist eine angewandte und partizipative Erforschung der Frage: Wie kommen wir zu einer neuen Verantwortung und lebensbejahenden Beziehung im Umgang mit uns selbst und der Erde? Wie geht die Wandel, was ist das herz der Transformation: THE HEART OF CHANGE

Erde ist unser Grund.

Bist du dabei?

Photo
Photo