Mit Eseln und Kindern unterwegs in der Natur

Cul Asen pel muond aint • Mit dem Esel durch die Welt

Eselreise durch das wunderbare Oberengadin mit Schluss-Konzert in St Moritz.

Letztes Jahr machten wir eine Eselreise durch das schöne Val Vau mit Konzert in St Maria. Es waren wunderbare Tage mit 22 Kindern, 6 Erwachsenen und 10 Eseln. Dazu unzählige Arvenhäher, Murmeli, Bartgeier, und Pferdeherden.

Linard Bardill: «Eine Kindheit ohne Tiere kann ich mir nicht wirklich glücklich vorstellen.» Entsprechend führen wir diese Reise auch im Sommer 2020 wieder durch – mit vielen Eseln, Liedern und Abenteuern.

Im Jahre 1985 unternahmen wir eine Reise durchs Unterengadin mit Esel und Gitarre unter dem Motto «mit dem Esel durch die Welt» und wir veröffentlichten das erstes Album «Cul asen pel muond aint». Linard Bardill: «Die Tour war für Esel und Musikanten ein beachtlicher Erfolg und für mich der Anfang einer grossen Liebe zum Wandern und zu diesen wunderbaren Tieren, die alles andere als dumm oder störrisch sind. Esel sind liebenswerte und gescheite Tiere und sie tragen uns durch die ganze Welt.»

Dieser Liebe und Begeisterung frönen wir nun schon zum xten-Mal mit Kindern und Begleitern. Jachen Andri der Bergführer und Eselbauer aus dem Münstertal kommt mit uns durch das wunderschöne Oberengadin, wo wir auf dem Pferdehof bei Rea Luisa, Serainaund Göri Klainguti übernachten werden. 

Schlusskonzert: Am Do, 6. August 2020, am letzten Tag der Reise, stellen wir den Leuten in St. Moritz im Garten der LAUDINELLA 11'15 unsere Lieder vor, die wir in den vier Tagen gelernt haben.

Reisedaten

Eseltour 2.- 6. August 2020

Anmeldung

Büro Bardill, buero@bardill.ch

Zurück zur Übersicht

Eselreise mit Linard Bardill

Liebe Eselfreund*innen

Ja, so schön




war das im August. Obwohl wir ja auch zünftig Regen zu spüren bekamen. Aber spüren ist ja ganz wichtig auf dieser Erden. Die Eselschnauzen und die langen Ohren die anderen Kinder, den Wald und den Weg, die Blumen und die Berge, die Würste und die Witze und die Lieder!
Ach, ich denke so oft daran!
alle Fotos unter:

http://www.yvonne-theiler.ch/Eselwanderung2020/

Benutzername: Wanderer
Passwort: Samedan2020
Nun es geht dieses Jahr weiter.




Wir werden nach Tamangur wandern. Wieder einmal. Denn in Tamangur da dora sind sie dabei, die zerfallenen Alpställe und die Hütten neu aufzubauen. Ein Riesenprojekt! Es soll Anfang August fertig werden. Das wollen wir ansehen gehen.
https://www.lokalhelden.ch/alp-tamangur-dadora?fbclid=IwAR3XFbCCMqav2-mDgh0Z3fWkRjMsr60fKeOSHhNNZRE2AYjRf7QxdNUDZM0
(Wer noch ein paar Räppler vorig hat, kann helfen, dass bis zum Anfang August wirklich alles schön fertig wird)

Dieses Jahr fällt der 1. August auf den Sonntag.
Darum werden wir uns in Fuldera erst am Dienstag oder Mittwoch den 3.bezw 4. August sehen. Ende ist am Samstag oder am Sonntag in S-charl, je nachdem, ob wir noch für die Eröffnung der Alp singen werden oder nicht. Wir wissen das bis Anfang Sommer. Wir danken für eure Flexibilität.

Anmeldung:
Wann: 3./4. – 7./8. August
Wo: Fuldera – Tamangur – S-charl
Wie viel: 350.-
Wie: buero@bardill.ch

1000 Grüsse und ein langes Iaaaaaaaa

Linard Bardill und Team